CGI / Perl / Sendmail / SSI
Zurück zur Support-Seite
Wenn Sie die Bedeutung eines Begriffs nicht kennen schlagen Sie doch hier nach!


Wohin gehören Ihre CGI Skripts?
Wir empfehlen Ihre CGI Skripte nicht wahllos in irgendwelchen Verzeichnissen über Ihre ganze Seite zu verstreuen sondern sie in Ihrem cgi-bin Verezeichnis zu belasssen. Dies minimiert Sicherheitsrisiken und erleichtert die Wartung.

Pfad für Perl
Eine der ersten Dinge die Sie zu tun haben beim Anpassen eines Skripts ist die Einstellung des richtigen Pfades zum Perl-Interpreter (der Teil der für die Verarbeitung des Skripts sorgt). Der Pfad auf unseren Servern ist: #!/usr/bin/perl

Pfad für sendmail
Einige Programme benötigen den Pfad zum Sendmail-Programm um Emails zu versenden. Typischerweise haben diese Skripts Einstellungen wie $mailprog = '/usr/sbin/sendmail'; die vor dem erstmaligen Einsatz angepasst werden müssen. Sendmail ist auf unseren Servern auf /usr/sbin/sendmail oder /usr/lib/sendmail

Verzeichnisse in CGI Skripts
Wenn Sie ein CGI Skript anpassen werden Sie oft nach Verzeichnissen gefragt wie absolutes oder relatives oder nach dem CGI Directory. Hier ist ein Beispiel anhand von Matt Wright's wwwboard.pl Skript. Natürlich variieren die Einstellungen bei jedem Skript, das folgende kann Ihnen aber als Beispiel dienen:
$basedir = "/home/ihrusername/public_html/wwwboard";
$baseurl = "http://www.ihredomain.at/wwwboard";
$cgi_url = "http://www.ihredomain.at/cgi-bin/wwwboard.pl";

Sie sind CGI - Neuling?
Bei den meisten Skripts ist eine Anleitung enthalten wie die Installation vor sich geht. Bitte lesen Sie diese gründlich. Wenn CGI für Sie ein völlig neues Thema ist finden Sie hiere eine Website mit Fragen und Antworten zu vielen Fragen rund um CGI: http://www.w3.org/Security/Faq/www-security-faq.html Eine weitere exzellente Seite ist http://www.cgi101.com/class/, diese enthält auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Benutzung von Server Side Includes (SSI)
Für SSI Seiten wird üblicherweise die .shtml Erweiterung benutzt. Anhand dieser Erweiterung erkennt der Server dass die Seite nicht einfach nur dargestellt werden sondern interpretiert oder ausgeführt werden muss.
Warum sollte eine einfache Seite "interpretiert" werden? Es gibt verschiedene Kommandos die man innerhalb der Seite ausführen kann, zum Beispiel CGI Skripte. Ein Beispiel wäre ein Skript zum Zählen von Besuchern, nennen wir es count.cgi. Jedes mal wenn jemand Ihre Seite aufruft soll das Skript aufgerufen werden damit gezählt werden kann wievele Besucher Ihre Seite hatte.

Dies erreicht man indem ein SSI Tag in der Seite plaziert wird, in diesem Fall etwas Ähnliches wie:
<!--#exec cgi="/cgi-bin/count.cgi" -->
Diese Anweisung weist edn Server an:

1. Gehe ins Verzeichnis cgi-bin
2. Führe count.cgi aus zum Zählen der Besucher

Bitte verwenden Sie die .shtml Erweiterung nicht für alle Ihre Seiten ausser es ist unbedingt notwendig. Eine .html Seite kann der Server einfach lesen, eine .shtml Seite muss analysiert und ausgeführt weredn. Wie Sie sich sicher vorstellen können stellt das eine wesentlich größere Belastung für den Server dar.

 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Copyright © 2001-2003 hostproof.com, All rights reserved